Aktuelles

Prinz Mario I. und Verkehrswacht Münster mahnen zur Vorsicht

Für E-Scooter gelten die gleichen Promillegrenzen wie für Autofahrer

Foto: Verkehrswacht Münster

Der E-Scooter hat sich längst auch in Münster vorwiegend bei jungen Leuten als unkompliziertes City-Fortbewegungsmittel etabliert. Und natürlich ist der flotte Roller auch in närrischen Kreisen beliebt.

Prinz Mario I. Engbers, aktuelles Oberhaupt im münsterschen Karneval, hat seine Testfahrt auch schon hinter sich. Mit seinem Motto „Für die fröhlichen Seiten des Lebens“ will er den Humor bis Aschermittwoch in die Herzen der Münsteraner tragen. Aber Freude und Humor können schnell vergehen, da gerade in der Fünften Jahreszeit gern mal ein Bierchen mehr konsumiert wird. Prinz Mario: „Alkohol und dann auf den E-Scooter, das passt nicht zusammen!“

Wer dabei von der Polizei erwischt wird, hat nicht nur vorher durch eine unsichere Fahrweise seine Gesundheit gefährdet. „Bis zu 500 Euro Bußgeld sind ab 0,5 Promille fällig. Wer noch höhere Werte pustet, muss mit Punkten in Flensburg und einem Fahrverbot von mehreren Monaten rechnen“, so Christoph Becker von der Verkehrswacht Münster. Schlimm würde es vor allem Fahranfänger treffen, die dann zum Aufbauseminar müssten und deren Probezeit sich um zwei Jahre verlängern würde. Um auf die Gefahren bei allem „Spaß an der Freud“ aufmerksam zu machen und die jungen Narren für die Gefahren und Folgen zu sensibilisieren, unterstützt Prinz Mario nun kurz vor den „tollen Tagen“ mit einem Bild seiner Scooter-Testfahrt im Ornat die Präventionskampagne der Landesverkehrswacht mit einer klaren Botschaft: „Auch auf dem E-Scooter gelten Promillegrenzen  — Lasst sie nach dem Feiern bitte stehen!“

WEITERE THEMEN

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Einladung zur Jahreshauptversammlung Zur Jahreshauptversammlung 2024 der Verkehrswacht Münster laden wir herzlich ein. Termin: 4. Juli 2024, 17.00 Uhr Ort: LVM Versicherung Koldering Münster Konferenzsaal 1 Tagesordnung: siehe AnlageJahreshauptversammlung am 4.7.2024

WEITER

Rollender Verkehrstag

Passend zum Beginn der Fahrrad-Saison veranstaltet die Verkehrswacht Münster mit weiteren Teilnehmern der Ordnungspartnerschaft „Sicher durch Münster“ am 13. April 2024 wieder den „Rollenden Verkehrstag“. In der Zeit von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr können im Stadtgebiet verschiedene Angebote rund um die Themen Fahrrad und Verkehrssicherheit angefahren werden. Programm: Die […]

WEITER

Zwölf Kinderräder an Fahrradwerkstatt übergeben

Zwölf gut erhaltene Kinderräder aus dem Bestand der Jugendverkehrsschule konnten letztes Wochenende durch den Geschäftsführer der Verkehrswacht Münster, Christoph Becker, an die Fahrradwerkstatt des Integrations Forums Münster e.V. (IFM) übergeben werden. „Wir freuen uns, dass mit der Nachrüstung einer Beleuchtungseinrichtung die Räder nun zum Beginn der Fahrradsaison an die Jüngsten […]

WEITER